Archiv der Kategorie: wo das meer stillsteht

[Wo das Meer stillsteht 5,12]

Wo das meer stillsteht (4) 3 bei irgendeiner adresse – schneiden kinder einen granatapfel auf irgendeine adresse – stellt sich die kinder wie augen vor – weiße nüsse im fleisch blut – zwitschernder vogel geronnen zu glas ein halber körper … Weiterlesen

Veröffentlicht unter wo das meer stillsteht | 5 Kommentare

[Wo das Meer stillsteht 5,11]

Wo das meer stillsteht (4) 2 die tausendteilige enzyklopädie der wellen hämmert die sätze ein steine haben den chor gelöscht kein gedicht, das nicht grausam wäre sein interview mit dem dichter zu beenden kälte – fließt klümpchenweise von der schneeweißen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter wo das meer stillsteht | Hinterlasse einen Kommentar

[Wo das Meer stillsteht 5,10]

Wo das meer stillsteht (4) 1 King Street – geradeaus Enmore Road – rechts abbiegen Cambridge Street – Nr. 14 die zunge des meeres leckt ins fenstergitter hinein                    das alte haus enthüllt zahllose orte, uns im dunkeln zu bewachen wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter wo das meer stillsteht | Hinterlasse einen Kommentar

[Wo das Meer stillsteht 5,9]

Wo das meer stillsteht (3) 3 kraftlos lebendig und kein weg zurück im kollektiven luftschnappen des ozeans namen – verletzbare nüsse, die nieder geglitten fingernägel widerstehen den jahreszeiten – versuchter mord mitnichten tödlich vogelschwingen haben die bilder kalt werden lassen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter wo das meer stillsteht | 2 Kommentare

[Wo das Meer stillsteht 5,8]

Wo das meer stillsteht (3) 2 dieser todesähnliche augenblick – dieser augenblick der leidenschaft dieser augenblick, ausdruckslos auf schwarzem bettlaken und gleichzeitig in der schwebe über dem meer – fleisch flieht vor sich selbst durch den spiegel aus fleisch das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter wo das meer stillsteht | 3 Kommentare

[Wo das Meer stillsteht 5,7]

Wo das meer stillsteht (3) 1 wer mit dir kommt, nah bei jedem deiner toten wer sagt – der eine geerntete stein läßt das meer auf den pegel deines wassers sinken wenn du schaust – kannst du nur vogelsang als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter wo das meer stillsteht | Hinterlasse einen Kommentar

[Wo das Meer stillsteht 5,6]

Wo das meer stillsteht (2) 3 gelähmte jahre und jahre, durch lähmung erzwungen jahre in versunkenen schiffen dieses fleisch, das den schmerz zu bannen vergessen, öffnet weit seine haut wird schließlich innen vom ozean berührt eine sauber gewaschene leber : … Weiterlesen

Veröffentlicht unter wo das meer stillsteht | Hinterlasse einen Kommentar

[Wo das Meer stillsteht 5,5]

Wo das meer stillsteht (2) 2 die abwehrstellungen der blumen haben das meer im visier ein bierglas wartet auf den sonnenuntergang – um gold und gelb zu malen wie eine ständig auf die lippen sich senkende krankheit der dort spricht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter wo das meer stillsteht | 2 Kommentare

[Wo das Meer stillsteht 5,4]

Wo das meer stillsteht (2) 1 auf dem geteerten meer wittert ein geist-weißer vogel seinen weg zur küste – der leuchtturm bleibt links liegen – dort, wo wir auf unser unzeitiges ende stießen auf dem geteerten meer ist ein anker … Weiterlesen

Veröffentlicht unter wo das meer stillsteht | Hinterlasse einen Kommentar

[Wo das Meer stillsteht 5,3]

Wo das meer stillsteht (1) 3 was eintönig ist und eintönig kopiert wird – ist kriminell jemand, der allein auf einer klippe lebt, ist dem rand näher als die klippen du – zerschmettert von tausend tonnen blauer felsen augen – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter wo das meer stillsteht | Hinterlasse einen Kommentar