Monatsarchive: August 2010

drooping wings

drooping wings with drooping wings with drooping wings am besten alle gleichzeitig anklicken, das ergibt einen unerhörten klangraum

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | Hinterlasse einen Kommentar

und draußen …

und draußen die hunde die schweigen sobald man schreibt, daß sie bellen >>> etwas, das mir zu ‚Eidechsen des Glücks’ einfiel

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | Hinterlasse einen Kommentar

sich michten …

sich michten gern ins bild das bleibt es selbst im selbst gestalten – by your own sweet skill where sweet becomes a still a stone that sweets a little when sixteen the been there hauptentsetzer irgendwie sonnets XVI

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | 1 Kommentar

Chaos reigns (Antichrist)

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | Hinterlasse einen Kommentar

sie nun aber …

sie nun aber kreuzte meinen weg das waren vier arme vier beine und ein übergeben und wär’ iris nicht gewesen… Doch die allmächtige Juno, der langen Qual sich erbarmend, Und wie schwer sie verschied, sandt’ Iris herab vom Olympus, Daß … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | Hinterlasse einen Kommentar

für den seelenharm … (Ivano Ferrari)

für den seelenharm gibt’s den lagerraum: blutlose viertel und hälften kärtchen mit geschlechtsangabe bestimmungsort genauem gewicht. man spricht sich aus und tritt auf nierenabfall knochensplitter und fettschichten. freier dann verschlingen wir scheiben rohen fleisches (von den besten vierteln) grad’ mal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter macello | 3 Kommentare

es spielt nicht WIRKLICH …

es spielt nicht WIRKLICH eine rolle ob ich den KOPFhörer oder die brille abnehme um die messer zurechtzulegen die du dir für deine worte wählst die du dir aus den messern als worte ja doch gewählt gegen dich dann aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | Hinterlasse einen Kommentar

Marina Abramović – Rhythm 10 („The Star“, 1999)

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | Hinterlasse einen Kommentar

[die spitzen der gräser]

>>> internet-archäologie avec debut-ssy (in wirklich war’s mein erstes italienisches, ins deutsche zurückübersetztes gedicht).

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | Hinterlasse einen Kommentar

meuchelnd …

meuchelnd deucht mich was es ficht mich feucht der warte- raum es glanst ein tropf „… und mal so blutproben?“ ich stell’ mich in den wind

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | Hinterlasse einen Kommentar