Monatsarchive: August 2004

Therapie gegen Kopfschmerzen und Zauber der Unterwasserwelt Sich in einem Waschbottich spiegeln und warten, bis das Wasser den Kopf auf kleinen Wellen wiegt – dann das eigene Abbild einige Minuten lang verrühren, daraufhin den Strudel anhalten und warten, bis der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uebersetzungen | 1 Kommentar

Uns ist in alten maeren wunders vil geseit SPRECHER 1: Und dann kommt dieser Satz, den ich niemals verlieren werde… dem ich verfallen bin… SPRECHER 2: Die Spazierstöcke wiegten sich sanft hin und her wie Seegras. (Alban Nikolai HERBST: Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | 1 Kommentar

abdominal überschweigt ein : ach könnt‘ ich ihn trinken : moooooond : dörflichen saturday-night-fieber-bums : rhythmischer widerhall : im steten rauschen : des kühlung heischenden rechners : nur ein kopfkratzen übertont beides

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | 1 Kommentar

hinter den sich senkenden lidern : wird der blaue himmel : zur erinnerung an sein spiegelbild : nur aus den ohren : hallt sein schweigen : in den letzten silben : des nichtgesagten nach : schmecken geht schlecht : die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | 6 Kommentare

zuckender schatten : den ich nicht sehe : einer sich krampfenden sonne : die ich nicht sehe : krampfsonne im zuckschatten : deduktion : imaginäres abbild eines imaginären abbildes eines vorgestellten bildes : aber wenn ich jetzt nach draußen gehe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | 5 Kommentare

traumprotokoll schweiglos entschwert aller schwöre : nice ’n Nice über schwankhalmen : schwebkraft schwallt rauchpilze : schwumm : schwumm : schwumm : schwumm : nice ’n Nice ’n soilent green

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | Hinterlasse einen Kommentar

heut‘ läuft er ihm hinterher : der mond dem skorpion : aufgehobene zeit im drehen des sich um das drehende des drehenden drehende : und was sind schon 365 lichttage im quadrat? [*] [*] Antares (Alpha Scorpii) ist von uns … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | 2 Kommentare

„Langen tages kurzer sinn : käse!“ So Sein fazit. Das habe alles damit angefangen, daß er aufgestanden sei. „Addirittura?“ Jaja, im bette lebe sich’s besser und außerdem horizontal, was man nicht unterschätzen solle. Diese horizontale bzw. waagerechte postition habe den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | Hinterlasse einen Kommentar

mein… mein‘ ich was? mit mein dein‘ ich nicht. (das kommt bei mir nicht vor (reminiszenz zu… (ich hab’s: mir und mich verwechsl‘ ich nicht (durchaus austauschbar mit mein und dein))). mein kopf [*] gehört mir nicht, ich habe ihn. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | 2 Kommentare

die erde ist doch eine scheibe, hinausgeschleudert ins all von mächtiger hand. woher sonst der viele wind? Nachtrag: Er: pfeife! Ich: ich pfeife? Er: du sollst pfeifen!

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | 2 Kommentare