Monatsarchive: März 2006

life functions critical

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | 2 Kommentare

wien nicht …

wien nicht und auch nicht der halleluja- ringelreih’n vorm stephansdom und auch nicht in der hand die eiskalte dose redbull wein nicht dein abschied ist fare well

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | Hinterlasse einen Kommentar

sekundenwort …

sekundenwort es schnebt * in mein herz trähnen-schmelze und die schnee- strähnen bergfern weichen felsgrau dein bart so weiß schon! schon … scho… ** * [titel „schneebett“ in „sprachgitter“ (Paul Celan)] ** [vgl. „Scho“ in „Ein charmanter Bauer“ von Henscheid]

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | Hinterlasse einen Kommentar

was schlagen …

was schlagen die nachtigallen? wer klagt unter ihrem schlagen wenn nicht die farbe gelb in deinem frühlingsaug’ hinter blühenden sprachgittern das auge es ist immer das auge das sein licht an die farbe verliert

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | Hinterlasse einen Kommentar

zwei sich verwuselnde kondesstreifen …

zwei sich verwuselnde kondesstreifen : das gegenteil von kondens : im grunde : verdichten würde es sich : in umgekehrter zeitrichtung : so aber wird die welt : eines jeden : immer dichter : je mehr sie sich dem ausgangspunkt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | Hinterlasse einen Kommentar

Salustius, Über die Götter und die Welt – 11,1

11,1 Auch die politischen Verfassungen entstehen in Übereinstimmung mit der Dreiteilung der Seele. Denn die Regierenden ähneln der Vernunft, die Krieger der Angriffslust und die Massen den Begierden. Königtum entsteht dort, wo alles nach der Vernunft vonstatten geht und der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter salustius | Hinterlasse einen Kommentar

tragen kann ich’s nicht …

tragen kann ich’s nicht dein doch dein mal dein denn zu leicht ist was die hände auf die zunge legen

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | Hinterlasse einen Kommentar

der erotik entspringt ein warencharakter …

der erotik entspringt ein warencharakter : in ihrer wahren ästhetik ist erotik ware : in der das fleisch : eingewickelt : das wir vom schlachter nach hause tragen : wir wickeln es aus : und laben uns am blut : … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | Hinterlasse einen Kommentar

stichwort …

stichwort goldregen stichflamme lenz-ent-sprossen umlodert den kern gedanken-los

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | Hinterlasse einen Kommentar

textleer

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | Hinterlasse einen Kommentar