Monatsarchive: September 2006

supermarkt sidis dharma …

supermarkt sidis dharma „wenn winter ist, dann können wir sprechen, jetzt sind noch zu viel leute da.“ raunt mir die kassiererin zu supermarkt sidis dharma „wie geht’s ihnen?“ „gut.“ „wie geht’s ihrer frau?“ „man kann nicht klagen.“ supermarkt sidis dharma … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | Hinterlasse einen Kommentar

meine asche schick‘ ich dir …

meine asche schick’ ich dir an die adresse deines fotos drauf dein antlitz aschegrau ganz verkohlt sind die konturen die augen die lippen die haare asche heischt dein lächeln und asche wird was so sich spiegelt im spiel der schatten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | Hinterlasse einen Kommentar

weile : weil

weile : weil du mußt es mir erklären weile : denn ich weiß nicht was soll es bedeuten weile : lange ist es her weile : weile

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | 1 Kommentar

schweigezellenteilung …

schweigezellenteilung der schweigezellenteilung der schweigezellenteilung der schweigezellenteilung der immer wieder schweigezellenteilung der schweigezelle und dann im unendlichen nicht wissen welche schweigezellen wem gehören die italienische version mußte ich etwas anders angehen: look if you like

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | 3 Kommentare

laub im wind …

laub im wind prasselt wie feuer deine abwesenheit in meine stille nicht-gegenwart niemand ist da von uns beiden nur in den spiegeln da treffen wir uns

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | Hinterlasse einen Kommentar

die türen …

die türen in den schleusen warten darauf aufs offene meer hinaus zu fahren doch die tränen die heim ins auge kehren haben keinen grund

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | 3 Kommentare

in die nase steigt …

in die nase steigt aufgewühlt vom hund zu erde faulendes gras im licht einer spät- nachmittagssonne kleinstfliegen flirren wie von der landstraße die laute der reifen und motoren auf asphalt dann aus dem lichtfleck unten auf dem nur halb gepflügten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | Hinterlasse einen Kommentar

zur hur geh‘ ich …

zur hur geh’ ich zur hur mit den gespreizten schenkeln zur hur bettet sich das haupt ins feuchte bett zur hur geh’ ich wie die sonn’ sich breitet in den acker zur hur geh’ ich und laß mich selbst beackern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | 1 Kommentar

.unkenflug …

.unkenflug ..romschlag ..fälle von ..geheurer .ragweite unbegonnen seiend

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | Hinterlasse einen Kommentar

schwamm über …

schwamm über die verkreidete tafel (tag geht ab) warten auf mich die muskeln die mein aufstehen bewirken (rechtes bein auf den boden ellbogen auf den tisch gestemmt beanspruchung des oberschenkels und der atemorgane (preßluft!)) in einer halben stunde schließt der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | Hinterlasse einen Kommentar