Monatsarchive: April 2007

etwas verlangen …

etwas verlangen um es zu erlangen sagt mir nichts was ich verlange gehört mir nicht und das erlangen ist kein empfangen

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | 1 Kommentar

zerrissen : …

zerrissen : einmal zweimal all die kurzzeit- gedächtnisse für einen tag für fünf minuten arbeit : für das skizzieren rasch vorbeiziehender gedanken : winde auch dies ist nicht für die ewigkeit : plastiktüten : kurzzeitge- dächtniskirchen : erstickungstod

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | 1 Kommentar

dichter zwar der mensch …

dichter zwar der mensch doch mensch nicht der mann so daß der mann dem dichter sich zuneigt, aber nicht der dichter dem mann, den du zwar gern als dichter bezeichnetest, aber ihn doch nicht hast gelten lassen als solchen – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | Hinterlasse einen Kommentar

Aleuten

attu (von west nach ost) agattu (ich bet’ den kranz) semichi (und sind mehr als eine) buldir (schöner name) kiska (mit einer roten punkt und 1220) little sitkin (skin it!) amchitka (kamtschatka) semisopochnoi (ich brauchte eine lupe) delarof (schon wieder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | Hinterlasse einen Kommentar

ein anderes ist es …

ein anderes ist es vor dem weit offenen fenster den pflanzen gleich in der reichen erde des tags seine wurzeln zu breiten, unmerklich hervorzutreiben, was sich treiben lassen will

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | Hinterlasse einen Kommentar

getreide

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | 2 Kommentare

entbricht der leib …

entbricht der leib die frucht der leib der knospe der blüte dem leib dem schönen das schöne der enge dem käfig der lust ….. wird das herz dir entlassen sich selbst zu schauen

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | Hinterlasse einen Kommentar

DU WILLST EIN LEBEN

Der Liebe arebeit, tristes Sein, du willst ein Leben, dessen Namen, tief drinnen, klingen wie Himmel und Gärten. Und wär‘ es mein Leib, der die Gabe aus Bösem sich wandelt. TU CHIAMI UNA VITA Fatica d’amore, tristezza, tu chiami una … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uebersetzungen | 13 Kommentare

im versicht …

im versicht stolpernd ü- ber wutzeln emtwind’ ich die finger über die ich gestol- pert und beiss’ mir in die zunge : autsch

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | Hinterlasse einen Kommentar

wer da : nnoch glaubt : es donn : e re …

wer da : nnoch glaubt : es donn : e re den schikk : ter mit : ten in’ : blitz zur straf’ i : tal je : nische : opern zu sing’ : non hai : più ful : … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | Hinterlasse einen Kommentar