Monatsarchive: Juli 2005

als wir telefonierten (als wir telefonierten (als wir telefonierten (als wir telefonierten (als wir telefonierten (als wir telefonierten)))))

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | Hinterlasse einen Kommentar

[Wo das Meer stillsteht 3,3] Museumsfenster mit den eingravierten namen verschiedener ozeane kein ozean wie dieser absolute stillstand worte – gelähmt an fenstern du liest einen anderen sturm tief eingraviert in die steinmauer die einzige zeit, die das museum sammelt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter wo das meer stillsteht | Hinterlasse einen Kommentar

Literatur ist der Versuch, mit einem Schmerz zu sprechen. Wilhelm GENAZINO, Der gedehnte Blick und findet ihren (seinen) ausdruck : im daumen : der die als aschenbecher benutzte untertasse : (am morgen kippenüberbordend) : unter dem wasserhahn : zärtlich blank … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | 2 Kommentare

Woran erkennt man die Bedeutung eines Menschen für das eigene Leben? Auch daran, daß man sich später, im Zu-Späten, immer wieder wünscht, noch einmal mit ihm reden zu können. Ich würde es gern tun, um ihm Respekt und Liebe zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | Hinterlasse einen Kommentar

wolkenmeEr milchIch vErrührt : windIch Erselbst : tröpflIch wassEr : auch regen genannt : ein neger mit gazelle zagt im regen nie : dreh’s : wie du willst : es ist alles eins *) Er: madam, I’m adam! Ich: name … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | Hinterlasse einen Kommentar

Salustius, Über die Götter und die Welt – 4,8 4,8 Und es heißt – möge es sich denn verlohnen, einen weiteren Mythos zu erzählen –, die Mutter der Götter sei in Leidenschaft für den Attis entbrannt, wie er da am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter salustius | Hinterlasse einen Kommentar

„blechern“ : dieses plötzlich sich präsentierende wort muß ein nachhall sein : akustisch : bis spät gestern noch der trecker mit seinen ketten : visuell : er, der trecker steht schweigend am rand des feldes : jetzt : heute morgen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | 2 Kommentare

Adrian v. Ribbentrop: Neige-ICC

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | Hinterlasse einen Kommentar

stoppeln versinken unter braune erde hinterm traktor monotones knattern dazwischen helleres sologeschepper der enkel hat eine neue rote vespa

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | Hinterlasse einen Kommentar

[Wo das Meer stillsteht 3,2] Meer toter lämmer dein fleischsarg längst schon zugenagelt unter nasser lammwolle – fleisch des meeres öffnet ein ranziges buch läßt es eine nackte, in felle gewickelte frau beim feuer lesen wenn schnee eine herde lämmer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter wo das meer stillsteht | 2 Kommentare