Monatsarchive: März 2011

die morgenröte / L’Aurora – Salvatore Quasimodo

die morgenröte weiß und flüchtig verdampft der nebel in der reinen luft. der osten wird golden licht breitet sich: die morgenröte. der kauz, sein letzter schrei dem flieh’nden dunkel, verliert sich im schweigen des schattens des waldes. die liebe beginnt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uebersetzungen | 9 Kommentare

mizu no oto …

mizu no oto das geräusch des wassers (Bashô)

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | 4 Kommentare

Marcello Sambati: noch einen hauch, ein nu noch lang …

noch einen hauch, ein nu noch lang ruckweise und entzaubernd üb’ ich mich im schwinden o sanfte schwester, der illusionen freundin kiefernnadeln leg’ ich auf deinen bauch ich ergebe mich und verstehe dennoch nichts im herzen der nacht lebe ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter tenebre | Hinterlasse einen Kommentar

Haiku – very damaged

zitronenbäumchen steh da jetzt mal wie du bist ohne frostschutz: hm? nachlese des andersmachen-wollens: zitronenbäumchen / aller ummantelung // mildere tage / nicht mehr umwickelt tuch das / zitronenbäumchen // unverhüllt die hüllen fallen / erfror’ne blätter // mildertag / … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | 2 Kommentare

The Unnamable (1999)

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | Hinterlasse einen Kommentar

Aurora

vergiß den apfelsinen himmel der apfel sine die grünet an fürder den tag rauhkehlchen singt es dir und uns die lerche war’s? was du nicht sagst! dimentica del cielo arancione d’ora in poi rende verde il far del giorno e … Weiterlesen

Veröffentlicht unter che pizza! | Hinterlasse einen Kommentar

Ja, rán=ránn, Freunde : Etyms=etyms! ZT 106 (typoskript=ausgabe)

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | Hinterlasse einen Kommentar

Salvatore Quasimodo: Negli alberi uccisi / in den totgeschlagenen bäumen

in den totgeschlagenen bäumen heulen wind-ich die höllen. der sommer schläft sich honig-keusch, die eidechs’ noch als ungeheuerkind daß ich nach mensch rieche dafür im fruchtbaren zellendunkel um vergebung die engelluft, das wasser mein himmlisches herz Negli alberi uccisi ululano … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uebersetzungen | Hinterlasse einen Kommentar

neumond die …

neumond die vormondschaft zwischen steinen knospen und blüten was bluten will den mund vernähen die namen über den schuh den rechten ergießt aus der plastikplane sich wassers ich es hatte geregnet schuhbänder kreuzweis mundweis verbrämt und nasse socken

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | 4 Kommentare

Slapp Happy & Faust – Casablanca Moon (1973)

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | Hinterlasse einen Kommentar