Archiv der Kategorie: iste

ihm fehl’n …

ihm fehl’n die mauern itzt zumal die weich im strahl kein’ trotz ihm bieten so immer hingestellt entstand ihm dies (4.2.15)

Veröffentlicht unter iste | Hinterlasse einen Kommentar

im dunkel …

im dunkel ganz stikum da streben die schritte die sterben dem bald wieder zu (ei) (ei) die hände die schirren die spülung und woll’n ins zuvor (ei) (ei)

Veröffentlicht unter iste | Hinterlasse einen Kommentar

euphemia

euphemia schnellhändig das aufknüpfen des überhaupts mit ohren die am bauch der welt segeln sobald sie’s plätschern hören

Veröffentlicht unter iste | Hinterlasse einen Kommentar

nichts wird …

nichts wird gescheh’n als das haus darin ein passepartout ein wasser ihn behält als stoff in dem das leben vor dem tod ihn schönt und nachts der gang der gellt und gilt Das Haus, darin zu wohnen. Drin das Leben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter iste | Hinterlasse einen Kommentar

es steckt …

es steckt der kopf sich in den laut des regens (io, un grido, volentieri lo emetto) im strahl der hall des regens, der, regent, sich reget

Veröffentlicht unter iste | Hinterlasse einen Kommentar

er grunzt …

er grunzt bedroht alle leeren betten mit einer handvoll messer und beschimpft die türen mit dem worte sperrmüll hastet wie du hastest mit der hand zur spülung will ein fortsein

Veröffentlicht unter iste | Hinterlasse einen Kommentar

schattenspiel

die finger bewegen sich im lichtviereck wachsen zwei schwänze aus mir heraus ganz hinten an der wand unterm tisch unter den es gekrochen

Veröffentlicht unter iste | Hinterlasse einen Kommentar

wie es ihm …

wie es ihm zuhanden im iste (moi, je vis salement!) kommt es durchs ohr ihm wieder (et dans mon chant) abhanden was, weder lied noch leid das weite sucht

Veröffentlicht unter iste | Hinterlasse einen Kommentar

azucar …

azucar denn meinem gotte dem’s zuckt im schwall vicit pudorem libido timorem audacia rationem amentia zeig do’ ma’ her und hol schon es eilt dein ding da raus

Veröffentlicht unter iste | Hinterlasse einen Kommentar

die ihm …

die ihm entsteigenden odeurs als wären’s malheureuses oh dears im rund da drunt’ wo’s zährt

Veröffentlicht unter iste | Hinterlasse einen Kommentar