Monatsarchive: Februar 2006

wir weben

wir weben und weben der teppich ist blau das muster der äste es zittert noch grau weiße taube von rechts nach links

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | 2 Kommentare

gestern morgen der fuchs

gestern morgen der fuchs : auf dem nachhauseweg : schaute kurz : zu mir herüber heute mit dem auto : ins dorf : zigaretten holen dies ist dein brot : und dies mein wein dank- und grußrezitativ im supermarkt ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | 2 Kommentare

Salustius, Über die Götter und die Welt – 9,7

9,7 Wie bereits im Fall der Vorsehung und Fatalität, so besteht das Glück gleichermaßen für Völker und Städte wie für den einzelnen Menschen. Es bleibt jetzt auch hiervon zu sprechen. Gegenstand des Kultes ist unter dem Namen der Fortuna die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter salustius | Hinterlasse einen Kommentar

warten auf die …

warten auf die abfahrt des zuges im blick den werbebildschirm auf dem bahnsteig fort schweigt sich welt aus den bildern

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | Hinterlasse einen Kommentar

besuch

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | Hinterlasse einen Kommentar

weiß es …

weiß es zu schauen im aug dir

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | 1 Kommentar

[Wo das Meer stillsteht 4,22]

Was zu ende ging dieses gedicht, das den tiger stört – muß enden auf einem tisch, der dem ellbogen entflieht der sturm der worte war stets ein lebewohl erde – bewegt sich immer unter einem beweglichen roten streifen eines jeden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter wo das meer stillsteht | Hinterlasse einen Kommentar

morgen, und morgen …

Morgen, und morgen, und dann wieder morgen, Kriecht so mit kleinem Schritt von Tag zu Tag … Macbeth, V,5

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | 3 Kommentare

hin und her pendelt …

hin und her pendelt das schwarze des knopfes der schnur des fliegengitters des fensters des zimmers des

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | 4 Kommentare

wasserspiegelscherben …

wasserspiegelscherben nach der regennacht im traume hörte ich es donnern die geschwollenen adern der erde aber auch – am fenster – badezimmerspiegelersatz

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | Hinterlasse einen Kommentar