Archiv der Kategorie: schublade

als das neue sofa kam …

als das neue sofa kam hatten sie einen moment lang wieder das gefühl der gemeinsamkeit „ne hübsche aussicht ham Se hier!“ (2000/2001)

Veröffentlicht unter schublade | 6 Kommentare

oder im klartext: aus dem ganovenjahr ’77

Der fährt für’n / halbes Jahr / nach Frankreich // Und was willst / du studier’n? Lieber fünf Halbe / und ein Kleines / oder / eine halbe Stange / Zigaretten // Na, machste wieder / Spontigedichte Doppelkopf -,90 [doch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter schublade | Hinterlasse einen Kommentar

aus einem heft mit ersten gedichten

motto des heftes: „Man sieht vor lauter Freiheit die Gefängnismauern nicht.“ dann kommt „House of the rising sun“, „Blowin’ in the wind“, „We shall overcome“, „Black Magic Woman“, „Like a Rolling Stone“, „Soldat, Soldat in grauer Norm“, und dann komm’ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter schublade | 4 Kommentare

Im Traume sie …

Im Traume sie mit Mariusz, während junge Burschen einen Fahrstuhl in eine Dusche verwandelten, Petra mir schöne Augen machte, und der Mann meiner Ostcousine namens Winter in eine Wurst sich verwandelte. Plärrendes Nichts. (25.1.2003)

Veröffentlicht unter schublade | Hinterlasse einen Kommentar

es ist zuweilen so, wie wenn man …

es ist zuweilen so, wie wenn man neue schuhe zum ersten mal trägt womöglich grad gekauft, weil die alten zu schäbig geworden, um damit vor andern noch eine gute figur zu machen zumal, wenn’s ums liebe brot geht da trägt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter schublade | 2 Kommentare

wehnuss

zwischenbacken gleitet seifenhand schaumgebor’ner einphall auf dem bidet (10.12.2002)

Veröffentlicht unter schublade | 4 Kommentare

DEINEM NAMENSTAG

DEINEM NAMENSTAG heute bracht‘ ich Wunder dar nicht aber faßte ich mir ein Herz mich Dir selber zu präsentieren denn du warst gerade nicht da wohl hört‘ ich deine Stimme aber Wie ein Eindringling schlich ich davon getrieben von unsäglich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter schublade | Hinterlasse einen Kommentar

die spitzen der gräser …

die spitzen der gräser aufflammend in einer brise aus licht

Veröffentlicht unter schublade | Hinterlasse einen Kommentar

Ultrakurze Suchaktion

(12.4.77, 22:00-22:30) innerpolitische auseinandersetzungen der spanischen immediate industrial troubles träume and britain as an honest nation would not got on living in dead das wär und hier noch eine meldung vom sport des altbundespräsidenten heinemann fc saarbrücken schlägt den hamb … Weiterlesen

Veröffentlicht unter schublade | 1 Kommentar

an den baum gelehnt …

an den baum gelehnt die atemzüge zählen mich an das knirschen erinnern unter den füßen auf dem kiesweg hierher (2001/2002) eigentlich eine selbstübersetzung aus dem italienischen: appoggiato all’albero contare i respiri ricordarmi lo scricchiolio sotto i piedi sulla ghiaia per … Weiterlesen

Veröffentlicht unter schublade | Hinterlasse einen Kommentar