meine asche schick‘ ich dir …

meine asche schick’ ich dir
an die adresse deines fotos
drauf dein antlitz aschegrau
ganz verkohlt sind die konturen
die augen die lippen die haare
asche heischt dein lächeln
und asche wird was so sich
spiegelt im spiel der schatten
zwischen schwarz und weiß

Dieser Beitrag wurde unter Unkategorisiert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.