Ich kann nicht schweigen. Über mich selbst brauche ich nichts zu er-fahren. Hier ist alles klar. Nein, es ist nicht alles klar. Aber der Diskurs muß weitergehen. Also ersinnt man Obskuritäten.
Samuel BECKETT: Der Namenlose

den satz sich langsam setzen lassen. alle wörter verklingen einander: klar und obskur werden zu grauer stille. es gibt aber keine stille. fortwährendes rauschen…

So, 18. Jul. 2004, 11:19

diesen meinen ersten beitrag von vor einem jahr gibt es nicht mehr, denn er wurde einst gelöscht in einem anfall von auto-läsionismus (schon wieder!), weggelassen habe ich nur ein paar kalauernde parenthesen.

Dieser Beitrag wurde unter Unkategorisiert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.