wo, grundsätze,
gründen eure pfähle,
daß, wer an euch
angebunden,
nur mehr die hände
ringen kann,
doch nichts ergreift

… und stets soll etwas sein
so und so und so und so

Dieser Beitrag wurde unter Unkategorisiert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.