zersammen …

zersammen
undergahn
im strammen
nitverstahn

der töne
flitterglanz
o schöne
redundanz

mag lieber
erdenschwer
schau’n über
du-nicht-meer

Wir aber schwammen vorüber

lyrisches intermezzo XLII (nach vorgeschriebenen endreimen)

Dieser Beitrag wurde unter Unkategorisiert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu zersammen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.