der reim der monochrome …

der reim der monochrome
ihn sich bestell’n
je nach dem idiome
doch ellenweise: köln

der wildnis
widerhallt
dein bildnis :
dich überstrahlt

ein wenglein
dein ah! au!
das zwänglein
macht radau

Es schweben Blumen und Englein

lyrisches intermezzo XI (nach vorgeschriebenen endreimen)

Dieser Beitrag wurde unter lyrisches intermezzo veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu der reim der monochrome …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.