Salustius, Über die Götter und die Welt – 17,9

17,9 Weiter: Alles, was von Natur aus vergeht, können wir tatsächlich auch selbst zerstören; aber der kreisförmige Körper der Welt zerstörte es nicht oder veränderte niemals etwas davon.* Ein jedes der Elemente umzuwandeln, ist möglich; sie zu zerstören, nicht.

[Salustius 17,8] <<>> [Salustius 17,10]
Einleitendes

übersetzungen sind etwas feines, wenn man das original nicht versteht, und in meiner hybris macht mich das kirre, denn der englische text hat: „but the circular body of the universe no one has ever destroyed or changed“, also keiner habe je den kreisförmigen körper der welt zerstört oder verändert. es ist wohl eine gegenseitigkeit anzunehmen, in der das zusammenhängende sich nicht in subjekt und objekt scheidet, als wollte ich sagen: „ich regne“.

Dieser Beitrag wurde unter salustius veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.