und es standen noch alle brücken
und es waren keine wasser
außer in den pfützen
und in den betten der flüsse
denn es waren viele wasser zutal geflossen
und füllten die betten der flüsse
bis an ihren rand
und meine schritte flossen
auf pflastermeeren und
tauchten in untergründe
und ich fuhr in den hades
und da sprach ich mit den müttern
meiner hände die da sind meine arme
und mit der mutter meiner arme
die da ist mein kopf
und schüttelte mich
und blickte um mich
und erkannte meinesgleichen
in den äpfeln der augen
und blickte abermals um mich
und nach oben
und stand vor der hohen pforte des gerichts
und bewehrte mich mit einer nummer
und die nummer war neunundsechzig
und also mußte ich warten
bis man die neunundsechzig
zum eide rief
da leistete ich meinen eid
und fuhr von dannen
wieder in den hades
dessen ich abermals entstiegen
sonst säße ich nicht hier

Dieser Beitrag wurde unter Unkategorisiert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.