bedrohlich schrei’n die stare
zum kirschenbaume hin und her
führ’n mich die schritte ängstlich schwer:
das wär‘ nun nicht das wahre

daß wie im letzten jahre
vor meinen augen alles leer
und kahl und keine kirschen mehr!
opfern am feldaltare…

ich schwör’s, versprech’s – indes mag wohl
die leiter helfen – und sie
die plastiktüten, sollen hohl

im winde rattern, und wie!
du aber, mit den blicken, hol
ihr kirschrot, dort: visavis

[similsonetto 3]

Dieser Beitrag wurde unter Unkategorisiert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.