Tagesarchive: 11. Juni 2005

die bilder schlafen im ungemachten bett seit ihnen heute morgen das licht ward nun singen die grillen ein eintönig reveille zwar hören’s die bilder, doch glaub‘ ich es sei ihnen eiapopeia, und gähnen und sinken zurück in die wollenen decken … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | Hinterlasse einen Kommentar

Es kann nicht leicht etwas Ergötzlicheres geben, als die Monographie des M. Varro aus seinen menippischen vermischten Gedichten (Satiren), welche die (besondere) Ueberschrift führt: „nescis quid vesper serus vehat, d.h. man kann nicht wissen, was die spätere Stunde mit sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unkategorisiert | Hinterlasse einen Kommentar