im autosalon ungeduldiges
warten auf einen freien
autoverkäufer zum glück
kleines büffet zum abkürzen
der zeit finger grabschen
plastikbecher „was willst du?“
zweimal raus zum rauchen
„wann sind die denn fertig?“
dreht sich um auf ihrem
sessel die andere wartende
kundin in spe, achselzucken
und tadelblick: „die machen
auch nur ihre geschäfte“

[meine geschäfte verrichte ich auf dem abort [morgens werden immer die wichtigsten geschäfte erledigt : morgenstund’ hat geschäftsmäßig gold im mund [psychologie des geldes]]]

Dieser Beitrag wurde unter Unkategorisiert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.