nervenbaums äste vor einem
asche ist grau ist himmel ist grau
mählich sich schwärzend im wind

ans nurmehr bilderlose fenster klopft
in töne verwandelt das eidyllion
der grün schon aufgehenden saat

Dieser Beitrag wurde unter Unkategorisiert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.