Als sie vor mir den Gang entlangschreitet … Giacomo Joyce 30

Als sie vor mir den Gang entlangschreitet, rollt sich langsam eine dunkle Locke aus ihrem Haar und gleitet herab. Langsam sich entrollendes, herabgleitendes Haar. Sie merkt nichts und schreitet vor mir dahin, schlicht und stolz. So, in schlichtem Stolz, schritt sie an Dante vorüber, so Beatrice, unbesudelt und unentehrt, Cencis Tochter, ihrem Tod entgegen:
            …….. Binde
    Meinen Gürtel fest und schürze mir das Haar
    zu einem schlichten Knoten.

She walks before me along the corridor and as she walks a dark coil of her hair slowly uncoils and falls. Slowly uncoiling, falling hair. She does not know and walks before me, simple and proud. So did she walk by Dante in simple pride and so, stainless of blood and violation, the daughter of Cenci, Beatrice, to her death:
            
…….. Tie
    My girdle for me and bind up this hair
    In any simple knot.

>>> erste version.

>>> Giacomo Joyce 29
>>> Giacomo Joyce 31

Dieser Beitrag wurde unter Giacomo Joyce veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.