niemandsbucht wieder

da hing ein bild und da wollte sich das hinhängen, was unter diesem link liegt, und was dann heute hier gehangen hat und hängt, wo man’s auch vergrößern kann.

Dieser Beitrag wurde unter Unkategorisiert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu niemandsbucht wieder

  1. czz sagt:

    niemands buch

    Der Korrektheit halber sei angemerkt , dass die Farbe des Papiers dieser „Arbeitsmappe“ im Katalog des Österreichischen Literaturarchivs geringfügig blasser wiedergegeben wird .

    • parallalie sagt:

      wobei mir einfiele, daß es vielleicht lohnen würde, über den verlust der handschrift nachzudenken. mir jedenfalls ginge es so. und wohl manch anderem und mancher anderen. wie schwer es durch den ständigen gebrauch der tastatur fällt, selbst seine unterschrift fließen zu lassen… mal drüber nachdenken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.