ich weiß, das …

ich weiß, das
ist dumm
aber haß
ist stumm

liebelaut
wär’ luft
(es blaut
ein duft)

mir wird flau
treppab
der frau
fällt ab

was ich lieb’
im stich
den hieb
ließ ich

Warum ist denn die Erde so grau

lyrisches intermezzo XXIII (nach vorgeschriebenen endreimen)

Mit diesen vorgeschriebenen Endreimen kommen Dinge zur Sprache, die sonst nicht zur Sprache gekommen wären. „Die Wunde Heine“. Die scheinbar spielerische Auseinandersetzung gewinnt an Ernst. Wenngleich sie sich diese Endreime aus einem Buche, dem „Buch der Lieder“, holt, das mir die erste Liebe im Dezember 1976 schenkte. Ihr Name erschien bereits im Diminutiv.

Dieser Beitrag wurde unter lyrisches intermezzo veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.