könnt‘ ich schweigen …

könnt’ ich schweigen
würd’ ich stille sein
wie in zweigen
schlafend vögelein

ein versöhnen
ist kein stelldichein
und im stöhnen
frieret stein und bein

Die guten Engelein.

lyrisches intermezzo XX (nach vorgeschriebenen endreimen)

Dieser Beitrag wurde unter lyrisches intermezzo veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.