„die Geburt (…) (Wasserbourne the waterbaby) ist eine (Waterborn den Wassersaugling) Ur-Katastrophe (Hochwellgeborn Wasserbébé), deren Ausmaß (Wasserbrunn, das WatteKindchen) nach förmlich (Wassermane, bambins des eaux) kosmologischen Metaphern (figlio di flussi, Wassermannschift) verlangte, wollte (waasihlgebojana Wasser Babie) man es (Wasserbourne il waterbaby) dem real (Wasserbourne, le bébé nageur) besetzten Bewußtsein (Sie bekam eine Gänsehaut –) noch einmal (sie sieht so gern zu,) nachfühlbar machen (wenn es brennt)“

Hans Wollschläger, Joyce pro toto / James Joyce, Anna Livia Plurabelle (1 Joyce, 2 Hildesheimer, 3 Wollschläger, 4 Goyert, 5 frz. (ü ?), 6 Joyce, 7 Stündel, 8 Schenoni, 9 Péron/Beckett) / John Dos Passos, Manhattan Transfer

Dieser Beitrag wurde unter Unkategorisiert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.