unbewegt liegen die äcker …

unbewegt liegen die äcker
und doch nicht starr
es rühren die zweige sich kaum
und dennoch sind’s zeichen
selbst der himmel ein stetiges
in ständigem wandel
und auf dem feld die steine
sammeln selber sich auf

auch ich wäre lieber still
und wünschte zwar glück
doch nicht zum neuen
wo neues nie sein wird
sobald es gekommen
als wiederkehr eines alten
in gewandelter form

Dieser Beitrag wurde unter Unkategorisiert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu unbewegt liegen die äcker …

  1. svarupa sagt:

    …. alles gute

  2. fremde sagt:

    geduldsspiel zum neuen jahr an der weggabelung
    mit beweglichem rücken
    federnd balancieren
    es-grünt-so-grüne
    erbsen auf gabelrücken

    da frohsinnt das prinzesschen

    oder es knallt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.