dich dicht‘ …

dich dicht’
im reim ich
zu lauter
liederlicht
und liederlich
entblöszt
du ich
und du
dasz nackt
uns leitet haut
und gleitet

Where never mortal pinnace glided,
The boat of my desire is guided

Ist meiner Wünsche Boot geleitet
Wohin nie irdische Fähre gleitet

Shelley, Prometheus, II, 5 (dt. von Rainer Kirsch, wobei ich ein „ird’sche“ vorgezogen hätte)

Dieser Beitrag wurde unter Unkategorisiert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.