zwiesprach 11

Er, barmherzig ein taschentuch mir reichend: du schwitzt ja!
Ich: und die brille beschlagen, als wäre ich eine waschküche.
Er: inmitten geschäftiger frauen.
Ich: denen geschäftigkeit eigen.
Er: und dem manne, der an seinem schreibtisch sitzt, begreiflich machen, es gebe auch anderes zu tun.
Ich: wem sagst du das! tust du eines, wissen sie immer noch zehn andere dinge zu tun!
Er: so daß deine nase ganz zu einem „rara avis“ wird.
Ich: wär‘ ich nur ein selt’ner vogel, ich wollte wohl von der geschäftigkeit verschont und nur noch von neugier umschmeichelt sein!
Er: aber seltene vögel fliegen schneller davon als du.
Ich: das heißt?
Er: du weißt schon!
Ich: nichts weiß ich. ich warte auf den herbst.
Er: so geht’s einem, wenn er auf dem lande lebt!
Ich: ja, der lauf der jahreszeiten, es vergeht und wird wieder.
Er: eben, das wollte ich damit sagen!

Dieser Beitrag wurde unter Unkategorisiert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu zwiesprach 11

  1. Grau sagt:

    Der Lauf der Jahreszeiten .. der in der Stadt zur Nachricht verödet.

  2. und in den Tropen. nicht städte nur, s i e auch
    kennen den wechsel der jahreszeit nicht.

    (fruchtbarer sind sie als mäßigung ist).

    • parallalie sagt:

      woraus man schließen könnte, daß das zyklische den gemäßtigten klimazonen eigen ist, und die tropen und städte in gewissem sinne ein unzyklisches kontinuum sind. frucht-, aber auch furcht-barer (sofern es die tropen betrifft) für einen dem gemäßigten klima verwachsenen.

    • auch Tropen kennen Zyklen. Aber ungemäßigte. Maßlose. Daher die Fruchtbarkeit. Tropen sind leidenschaftlich, gemäßigte Zonen – distanziert.

    • parallalie sagt:

      gibt es eine maßlose mäßigung? sie wäre mir gemäß! oder eine gemäßigte maßlosigkeit… es ist alles ein faß ohne boden, dünkt mich… die koordinaten allein schon eine maßlosigkeit… als wollte man aufs geratewohl einen finger in ein beliebiges buch zwischen zwei beliebige seiten und dann den zeigefinger auf eine beliebige stellen quetschen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.