angefressen von …

angefressen von
schwellenmotten
der stein, der
deine füße wetzt
in ihrem ein und aus

beigemessen den
streichelsteinen
der kopf, der
deine hände metzt
in ihrem ei der daus

lang vergessen die
scheiterhaufen
der lust, die
deine gene letzt
in ihrem… welch garaus!

Dieser Beitrag wurde unter Unkategorisiert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.