tönerner abend …

tönerner abend
brach jäh entzwei
und in den
scherben gelesen

die scharfen kanten
deiner sprache
das knirschen
unsichtbarer silben
unter zungensohlen

betreten : das schweigen

Dieser Beitrag wurde unter Unkategorisiert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu tönerner abend …

  1. TheSource sagt:

    Das ist so herausragend plastisch, dass es seines Gleichen sucht.

    Der „Schreibfehler“ ist gewollt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.