wind
bläht die hose
schmiegt sich erst
an die unterseite
des oberschenkels
läßt sie dann flattern
nach hinten
hebt das t-shirt leicht an
krault den bauch
dann den rücken
wind

und wärst du sturm…
ich fiele nicht um
weil ich mich
dich umarmend
gegen dich stemmte

wind

Dieser Beitrag wurde unter Unkategorisiert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.