Der Himmel war grau im Oktober
nur fern noch zirpen zikaden
das Laub eine mürbe Zier
"Lontano" pfeift’s: Ligeti
das Laub eine dorrende Zier
gleichmut versehrende seele
Ernst sprachen wir, kühl, im Oktober
ferne spendender, rot-roter wein
doch dachten wir lahm und wirr
sich fortkeimendes mordreimendes wort
the ghoul-haunted woodland of Weir
(pretty weird you are, aren’t you?)

es dunkelt, und welche Nacht!
es humpelt der geist
und bettelt um pracht…

[Kursive Stellen aus "Ulalume – Eine Ballade" von E.A.POE, deutsch von H. WOLLSCHLÄGER]

Dieser Beitrag wurde unter Unkategorisiert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.