sprechen : jedes wort laut wiederholen : daß ich schreibe : hören : jedes wort daß ich schreibe : von mir sprechen hören : denken : schreiben was ich denke : wiederholen : was ich schreibend denke : wiederholen : was ich denkend schreibe : laut denken : was ich schreibend wiederhole : laut wiederholen : was ich schreibend und denkend mich sprechen höre : hören : was ich denkend und schreibend mir laut wiederhole : und was ich denke immer wieder : es ist dunkel : um mich : ich kann nicht sein diese meine erfahrung

Dieser Beitrag wurde unter Unkategorisiert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu

  1. parallalie sagt:

    ich müßte es laut lesen: in einem crescendo, das im wort erfahrung sein abruptes ende fände

    • parallalie sagt:

      komischerweise sah ich gestern meinen hund auf dem fußabtreter der küche schlafen, und mir fiel das wort „sören“ ein. das sagte ich dann laut und wies mit dem arm richtung tür. der hund blickte in die vom arm vorgegebene richtung, als wäre dort tatsächlich ein „sören“.
      ansonsten war Rom kirchenSTAAT, und nur der vater diabolisch, was nichts über kierkegaard aussagt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.