Ibn Hamdîs, Diwan, XXV (Wie viele Flüchtlinge…)

1
Wie viele Flüchtlinge, nach denen die ferne Geliebte seufzt!
Wie viele Verzweifelte, deren Andenken die Betrübte quält!

2
Die Traurigkeit über die Trennung ward Herr über uns,
aber wer weiß, ob nicht schon bald der Nähe Trost…

3
Und wenn wir uns dann treffen, werden unsere Seelen
zu Ärzten, die einander heilen.

Ibn Hamdîs, Diwan, XXIV

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Ibn Hamdîs, Diwan, XXV (Wie viele Flüchtlinge…)

  1. Pingback: Ibn Hamdîs, Diwan, XXVI (Er antwortet auf zwei Verse…) | Parallalie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.