besen besen …

besen besen
abendschand’

hingefenstert
dunkelt land

und da wo die
geister schweben

fremdlaut – fast
ein: „regnet das?“

lichter singen
farben lügen

lichter die in-
sekten locken

Dieser Beitrag wurde unter Unkategorisiert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.