meine gesäuberte traurige haut …

meine gesäuberte traurige haut
das kahle herz
der bläuliche teint
nun gut, ich bin der
von dem die verzehrbarkeit
eurer miasmatischen speisen abhängt.

Ivano Ferrari, Macello *) (Schlachthof), dt. von mir

La mia pelle ripulita e triste
il cuore glabro
il colorito bluastro
bene, io sono quello
che stabilisce la commestibilità
dei vostri miasmatici cibi.

*) In: Nuovi Poeti Italiani 4, Torino 1994 (Einaudi: Collezione di poesia 249)

Dieser Beitrag wurde unter macello veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu meine gesäuberte traurige haut …

  1. Sun-ray sagt:

    gute güte ….. wie fast beeindruckend mächtig.
    lach*

    *tschuldigung, aber es klingt
    fast genauso albern
    wie das mit dem blut im kelch.
    ich mein – mag irgendwer sowas wirklich?
    neee, nä?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.