Salustius, Über die Götter und die Welt – 19,2

19,2 Bestraft werden sie, sobald sie den Körper verlassen haben: von denen einige hier herumirren, andere sich zu gewissen kalten oder warmen Orten der Erde begeben, andere wiederum von den Dämonen gequält werden, wobei sie all das mit der irrationalen Seele ertragen, die die Komplizin ihrer Tat war. Ihretwegen nimmt auch jener Körper Form an, der dem Schatten gleicht und den man in der Nähe der Gräber sieht, besonders derjenigen, die ein böses Leben führten.

[Salustius 19,1] <<>> [Salustius 20,1]
Einleitendes

Dieser Beitrag wurde unter salustius veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.