Offen gelassen

Das sich vor sich schützende Bild, das sich vor sich schützende Wort. Das sich nicht zulassende Bild, das sich nicht zulassende Wort. Das offen gelassene Bild, das offen gelassene Wort. „Euripides hingegen läßt die Tore im Stück aufspringen…“, das Tor zum Gesetz ist immer offen. Das offen gelassene Tor. Das sich vor sich schützende Gesetz. „… um dem Publikum einen Blick in einen Innenraum zu eröffnen, in dem sich…“, „Siehe, ich stehe vor der Tür und klopfe an.“: „eine Katastrophe abgespielt hat“. Heinrich, arbeiten mit herakles; Offenbarung 3,20.

Dieser Beitrag wurde unter Unkategorisiert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.