die wasser aber …

die wasser aber
verliefen sich
in der leere
und das wüste
blieb hängen
da wo sich scheiden
die geister

Dieser Beitrag wurde unter Unkategorisiert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu die wasser aber …

  1. Sturznest sagt:

    Ich weiß nicht woran es liegt, aber die zwei letzten Gedichte von SIE 🙂 haben mir außerordentlich gut getan, nicht einmal mehr gefallen(das ist ja viel zu wenig), mehr kann ich dazu aber nicht sagen und dabei ließe sich doch so viel, man braucht in diese worte nur hineintauchen und schon fällt man über seine eigenen, das ist doch seltsam nicht war?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.