auf den bahnsteigen …

auf den bahnsteigen
stehen und warten
auf pendlerzüge
in der du-feier
all derer, die sich
wiedererkennen
im wollenden du

so seh’ ich sie : ganz
aus der nähe und
höre weg : als wär’
mir ich als du selbst
schon ein unnahbar
fernes gebären
von nähe : drum sag’
ich du : wenn ich ich
und doch nicht sein will

und immer hoff’ ich
sie säßen alle
im zug vis-à-vis

der aussieht als führe er
wo ich doch selber fahre

Dieser Beitrag wurde unter Unkategorisiert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu auf den bahnsteigen …

  1. Sturznest sagt:

    Das ist aber wirklich ein sehr sehr sehr schönes und ich hätte noch ein paar sehrs mehr, wenn das nicht so albern wäre. das mag ich immer wieder lesen 🙂 Vielen Dank, dass SIE`S (:-))) geschrieben haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.