ein schwärmen …

ein schwärmen
windauf windab
flügel sind’s
und sind doch gelb
und zwirbeln irgendwie
so unvogelgleich
doch: vögel sind’s
und vögel sind’s nicht
blätter schon?
und blätter sind’s

nichts fällt
wenn’s dem wind
nicht gefällt

um die beine
da flattert die hose
und die beine
schweben-den
sinn-es
gefallen
am end’

Dieser Beitrag wurde unter Unkategorisiert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.