wind-

wind-
wenn das laub noch zittert
den augen
und die ohren
das rascheln noch nicht vergessen
und deine finger
noch harren in warmer tasche
-gedicht

Dieser Beitrag wurde unter Unkategorisiert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.