gedicht, daß ich schreibe
unter die zu korrigierende übersetzung
die ich morgen beim gericht
zu beglaubigen habe
ich sollte dich stehen lassen
dann würdest auch du
ins dicke buch eingetragen
mit stempeln, fortlaufenden nummern
steuermarken und unterschriften versehen
so daß ich als der urheber
zur verantwortung gezogen werden könnte
für deine richtigkeit

die sache hat nur den haken
daß der übersetzung immer
das original beizugeben ist

wo aber, gedicht, ist dein original?

Dieser Beitrag wurde unter Unkategorisiert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.