M’illumino
d’immenso

(UNGARETTI)

Ich erleuchte mich
durch Unermeßliches
(übersetzt von Ingeborg BACHMANN)

oder:
Ich erstrahle
durch Unermeßliches

Aufstrahlt mich
Unendliches

Mir wird so licht
vom Grenzenlosen

Ich leuchte auf
von Ungeheurem

Ungeheures
macht mich licht

Mich läßt erstrahlen
Unermeßlichkeit

[SPRICHWORTE (1966-1969) /// EINS (Rom, im Bett, dösend, in der nacht vom 27. auf den 28. juni 1966) // man beginnt zu singen / und man singt, um zu enden // ZWEI // zum singen ist geboren, / wer vom lieben stirbt // zum lieben ist geboren, / wer vom singen stirbt // DREI // wer zum singen geboren, / singt auch im sterben // VIER // wer zum lieben geboren, / wird vom lieben sterben // FÜNF // bei der geburt weißt du nichts / im leben lernst du wenig / im sterben aber wird dir scheinen / die einzige lehre / sei diejenige, die sich läutert / wenn sie in der liebe sich absondert // SECHS //]

wir könnten fortfahren

(UNGARETTI)

Dieser Beitrag wurde unter Uebersetzungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.