lasciarci la pelle (ums leben kommen
oder wörtlich: die haut dalassen) –
fiel mir heute ein, als ich staub wischte
und ich mich daran erinnerte, daß staub
zum größten teil nichts anderes als tote
abgestoßene, abgeschuppte hautzellen

Nachtrag (25.10.): damit das schaf, das ein totes lamm geboren, ein anderes fremdes lamm an seinen euter heranläßt, wird das fremde lamm mit dem toten lamm abgerieben oder ihm wird dessen abgezogenes fell übergelegt (sah und erfuhr ich gestern).

Dieser Beitrag wurde unter Unkategorisiert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.