inquisitorisch braune kutte
unterhalb der grauen borte
ein etwas hellerer rand
an der wand im lampenschein
die federförmigen fühler
heruntergeklappt an den seiten
des fleischig wölbenden nackens
– sah mich plötzlich an
von der kante des tisches
auf den ich das buch gelegt

klumpte im dunkeln
worte zu bildern
stieß im jähen kontakt
meinen kopf empor
ratterte hexentexte
brummte aufbrausend
anklage-crescendos
verhieß nachtlanges
surrenkrabbelnschwirren
der helfer, die kamen
und foltern beschreibend
mich zwangen
der zeit abzuschwören

Dieser Beitrag wurde unter Unkategorisiert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.