vor der man lebt …

vor der man lebt
die mauer
die zu durch-
brechen

(dahinter die
kühe des
nachbarn

doch nicht
der kühe wegen)

ein strahlemann

sich hinstellt
die beine breit
dem widerstand
zu widerstehen

mehr

Dieser Beitrag wurde unter iste veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu vor der man lebt …

  1. Iris.8 sagt:

    Und ge-istert wird der Strahlemann zum Sterz
    (Ich mag das vorige und dieses Gedicht sehr, habe ohne Nachdenken ein Bild, von dem ich nicht weiß, ob es so gemeint war, aber schön ist es.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.