grüßt die Völker …

grüßt die Völker
ehret die Staaten
rühmt die Heimat
haben die Zucht erfahren
weihe das große Jahr

barfuß
liebet die welt!

Fühlst du mein Lebtum?

kursiv: zeilen aus Benns ‚Olympia‘ von 1934. Else Lasker-Schüler nannte ihn Giselher. Höre! Franz Jung erwähnt den Arzt Benn als selbstlosen Helfer für angeschossene Kommunisten. Anna Achmatowa schrieb Gedichte auf Stalin, um ihren Sohn freizubekommen. wer kommt hier von wem frei? – letzte zeile: aus Höre!

Dieser Beitrag wurde unter Unkategorisiert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.